Fotos verkaufen

portraitbox für Profifotografen
Mit dem Onlineshop-System »portraitbox« bieten Fotografen ihren Kunden auf einfache Weise Aufnahmen online zur Auswahl an. Der Kunde kann zu Hause in Ruhe die gewünschten Bilder selektieren und direkt bestellen. portraitbox wird vom Anbieter als Service gehostet. Es sind somit weder zusätzliche Investitionen in die eigene IT-Infrastruktur noch Updates oder Installationen notwendig. Bei der Bestellung von Abzügen erhebt portraitbox keinerlei Provisionen. Fotografen können ihr bevorzugtes Entwicklungslabor vollkommen frei und unabhängig wählen oder eines der integrierten Fotolabore PixelfotoExpress, DPL und xPressLAB nutzen.
https://www.portraitbox.com

portraitbox FLEX

Onlineshop-System für professionelle Fotografen und Fotostudios

portraitbox bietet Fotografen neue flexible Nutzungsmöglichkeiten. Dazu steht zusätzlich die monatlich kündbare FLEX-Galerie zur Verfügung, mit der sich die Leistungen der portraitbox problemlos an Auftragsspitzen anpassen lassen. Ebenfalls neu ist ein integrierter Gutscheinshop, in dem Kunden Gutscheine kaufen und direkt ausdrucken können.

Ob Hochzeitssaison, Event-Fotografie oder besondere Anlässe wie der Schulanfang: Das Geschäft vieler Fotografen ist zyklisch geprägt und unterliegt naturgemäß gewissen Schwankungen im Jahresverlauf. Während zu bestimmten Zeiten viele Aufträge bearbeitet werden müssen, sind andere Monate oft deutlich ruhiger. Die neue FLEX-Galerie der portraitbox trägt dieser Tatsache Rechnung und ist genau auf die typischen Abläufe in vielen Fotostudios abgestimmt.

Der Speicherplatz (bis zu 50 GB) für Aufnahmen ist in mehreren Stufen nach Bedarf zubuchbar und durch die jeweils monatliche Vertragslaufzeit ist eine optimale Anpassung an den tatsächlichen Bedarf möglich. Auch spezielle Funktionen, die normalerweise der portraitbox PROFI-Galerie vorbehalten sind, können optional einzeln hinzugewählt werden. Dazu zählen beispielsweise das integrierte Newsletter-System, der Foto-Upload per Plugin direkt aus Lightroom oder die Nutzung von Zugangskarten mit QR-Codes. Der Vorteil: Fotografen und Fotostudios zahlen mit der neuen FLEX-Galerie lediglich diejenigen Leistungen und Features, die sie im entsprechenden Zeitraum auch tatsächlich benötigen.

Neuer Gutscheinshop
Nochmals deutlich erweitert wurde zudem der Produkt- und Gutscheinshop, der in die portraitbox PROFI-Galerie integriert ist. Dort lassen sich nun Gutscheine anlegen, die Kunden direkt kaufen und ausdrucken können. Durch das Hinterlegen verschiedener Designs können Gutscheine sowohl für private Geschenke als auch Business-Anlässe gestaltet werden. Außerdem lassen sich über den Shop, der direkt mit der bestehenden Website des Fotografens verknüpft werden kann, auch Produkte wie zum Beispiel passende Bilderrahmen und Zubehör anbieten. Die Bezahlung erfolgt direkt und einfach über die auch in der Bildergalerie verfügbaren Zahlungsarten.
https://www.portraitbox.com


Stockfotografie: Westend61

Westend61 ist Europas größter People- und Lifestyle-Content-Produzent. Im Jahr 2017 war die Stockfotografie-Agentur an über 100 Fotoproduktionen beteiligt. Highlights aus den neuesten Produktionen im Bereich People und Lifestyle sind hier zu sehen:
https://www.westend61.de/blog/de/first-in-people-best-in-lifestyle


Podcast eines Fotoproduzenten

Der neue Podcast von Robert Kneschke widmet sich vor allem Interviews und Meinungen von und mit Fotografen, Bildagenturen, Service-Dienstleistern und anderen Personen aus der Bilderbranche und der professionellen Fotografie mit einem Schwerpunkt auf der Stockfotografie.

Robert Kneschke: Interview-Podcast
In seinem bekannten Blog »Alltag eines Fotoproduzenten« präsentiert Robert Kneschke eine Serie von Interviews mit Fotografen und anderen Professionellen aus der Bilderbranche.
https://www.alltageinesfotoproduzenten.de/podcast

Podcast eines Fotoproduzenten bei itunes
https://itunes.apple.com/de/podcast/podcast-eines-fotoproduzenten/id1276024996

Kostenlos zu hören sind Interviews mit der Stockfotografin Julie Francoeur, mit dem Stockfotograf Luis Alvarez, mit dem 3D-Artist Sebastian Kaulitzki sowie ein Interview mit dem Fotograf Jo Kirchherr und weitere Beiträge.
https://www.alltageinesfotoproduzenten.de/podcast

Geld verdienen mit eigenen Fotos

Robert Kneschke: Stockfotografie - Geld verdienen mit eigenen FotosRobert Kneschke:
Stockfotografie
Geld verdienen mit eigenen Fotos

Das Buch gehört seit Jahren zur Grundausstattung jedes Amateurfotografen, der mit seinen Bildern nicht nur Anerkennung, sondern auch Einnahmen erzielen möchte. Die vierte Auflage wurde umfassend aktualisiert und um ein Kapitel zur Smartphone-Fotografie erweitert, da diese inzwischen im Agenturgeschäft auch eine Rolle spielt. mitp-Verlag 4. Auflage, 568 Seiten, 34,99 Euro
ISBN 99783958451155
>>> mehr zum Buch bei Amazon.de

Robert Kneschke: »Ein Profi ist jemand, der mit seiner Tätigkeit sein Geld verdient und davon leben kann (und muss). Über die Qualität der Arbeit sagt das nur indirekt etwas aus, da ein Profi meist nicht davon leben könnte, wenn seine Arbeit zu schlecht wäre.« (S.20)

Auf der Website des mitp-Verlags gibt es eine 26-seitige Leseprobe. Sie enthält das ganze erste Kapitel, das Inhaltsverzeichnis und das Schlagwortregister und gibt somit einen guten Einblick in das Buch.
https://mitp.de/out/media/9783958451155_Leseprobe.pdf

Verlagsinformationen zum Buch

  • Die aktualisierte und erweiterte 4. Auflage des Standardwerks zur Stockfotografie – mit allen aktuellen Informationen, erweiterten und neuen Inhalten
  • Erfolgreich Bilder über das Internet verkaufen – von der Organisation bis zur Lizenzierung
  • Ausrüstung, Motivwahl und die Arbeit mit Models sowie Tipps zur Verschlagwortung und den verschiedenen Verkaufsmodellen

https://mitp.de/Fotografie-Grafik/
Edition-ProfiFoto/Stockfotografie-Buch.html

»Stockfotografie erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Neben Zeitschriften, Verlagen, Werbeagenturen und Co. kaufen mittlerweile auch vermehrt Privatpersonen Bilder im Internet, um sie beispielsweise auf ihren Webseiten zu nutzen. Um als Fotograf mit Stockfotos erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen, braucht es aber mehr, als die Schnappschüsse aus dem letzten Urlaub bei einer beliebigen Agentur hoch zu laden.

Der Autor Robert Kneschke zeigt Ihnen in dieser hochaktuellen Neuauflage seines erfolgreichen und unterhaltsamen Buches, was ein gutes, d.h. gut verkäufliches, Stockfoto ausmacht und wie Sie dieses bestmöglich verkaufen. Das Buch richtet sich sowohl an Neulinge in dem Bereich der Stockfotografie, die mit ihrem Hobby ein paar Euro nebenbei verdienen wollen, als auch an Hobby-Fotografen, die schon seit Jahren Fotos verkaufen und nun den Sprung in die Profi-Liga schaffen wollen.

Das Buch ist in zwei große Teile aufgeteilt, wobei sich der erste mit der Arbeit vor und während der Fotoaufnahme beschäftigt, der zweite mit dem erfolgreichen Verkauf der Bilder. Im ersten Teil finden Sie zum einen wichtige Hinweise zu den technischen Aspekten der Aufnahme. Des Weiteren ist die Motivwahl im Bereich der Stockfotografie ausschlaggebend: Beliebte, schöne und verkäufliche Motive werden vorgestellt. Außerdem geht der Autor auf die passenden Requisiten, Locations und die Zusammenarbeit mit Models ein. Auch rechtliche Fragen werden angesprochen. Ein Ausblick in die Bereiche Stockaudio und Stockvideo schließt den ersten Teil des Buches ab.

Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich zuerst mit dem für einen Stockfotografen möglichst optimalen Workflow. Insbesondere auf die immens wichtige Verschlagwortung und die oft vernachlässigte Statistik geht der Autor ausführlich ein. Robert Kneschke stellt die beliebtesten Bildagenturen samt ihrer Vor- und Nachteile übersichtlich vor und erklärt die unterschiedlichen Lizenzierungsmodelle. Die im Buch veröffentlichten Einnahmen einiger Stockfotografen geben Ihnen Hinweise auf die finanziellen Möglichkeiten, Interviews mit anderen Stockfotografen einen noch tieferen Einblick in das Geschäft der Stockfotografie. In einem abschließenden Bilderkapitel präsentiert Ihnen der Autor einige erfolgreiche und repräsentative Stockfotos aus seinem Portfolio, die das Gelesene noch einmal bildlich untermauern. Mit diesem Buch gibt Ihnen der professionelle Stockfotograf Robert Kneschke das nötige Wissen an die Hand, um sich erfolgreich auf dem hart umkämpften Markt der Stockfotografie zu etablieren und Geld mit den eigenen Fotos zu verdienen!«

Aus dem Inhalt
TEIL A: Fotos machen
Ausrüstung
Beleuchtung
Gestaltungsregeln
Beliebte Motive
Mehr Motive
Technische Bildqualität
Inspiration
Die Arbeit mit Models
Requisiten
Locations
Rechtliches
Lichtaufbau
Mobile Stock
Stockaudio und Stockvideo

TEIL B: Fotos verkaufen
Arbeitsablauf
Bildauswahl
Bildbearbeitung
Verschlagwortung
Dateiorganisation und Archivierung
Bildagenturen
Hochladen
Statistik
Andere Vertriebswege
Professionalität
Marketing, Werbung, Informationen
Versicherungen und Vereine
Gewerbe und Steuern
Berufskrankheiten
Einnahmen
Interviews

https://mitp.de/Fotografie-Grafik/
Edition-ProfiFoto/Stockfotografie-Buch.html


Das könnte Dich auch interessieren...