Stephan Tüngler: FotoCamp in Sambia

Stephan Tüngler Safaris

INAFRICA & ININDIA
Fotoreisen und Safaris nach Afrika und Indien 2016 und 2017

Stephan Tüngler und sein Team bieten Naturfreunden und Naturfotografen exklusive Fotoreisen, Safaris und individuell zusammengestellte Reisepakete an mit Reisezielen in Afrika und Indien.
http://www.inafrica.de

Inafrica.de Programm 2016-2017

»Inafrica & Inindia« bietet Naturfreunden und Naturfotografen exklusive Fotoreisen, Safaris und individuell zusammengestellte Reisepakete an. Dabei ist es gleich, ob es nach Afrika auf eine Fotosafari oder nach Indien auf eine Kultur-, Natur-, Land- und Leute-Reise geht. Alle Reisen sind immer sehr präzise auf die Bedürfnisse der Kunden ausgelegt und werden auch genauso umgesetzt.
Reise-Kalender
http://inafrica.de/reisen

Südafrika 31.01.-14.02.2017 Grüne Kalahari

Fotoreise mit Stephan Tüngler
Stephan Tüngler: »Eine tolle Reisezeit um den mitteleuropäischen Winter zu verkürzen. Die Kalahari – malariafrei – zeigt gerade zu dieser Zeit ein anderes Gesicht: Grüne, blumenbedeckte Dünen. Sehr schön ist auch, dass man wenigen Touristen begegnet.«
Die Reise ist auf nur 4 Teilnehmer limitiert. Betreut und begleitet werden die Fotografen vor Ort von 2 professionellen Guides mit 2 Fahrzeugen (max. 2 Fotografen pro Fahrzeug). Fotografiert wird in der Regel aus den Fahrzeugen. Dazu wird jedem Fotografen vor Ort ein Scheibenstativ zur Verfügung gestellt. Dieses muss lediglich mit einem eigenen (Kugel-)Kopf versehen werden. Bohnensäcke bekommen sie auch. Die freie Zeit wird genutzt für Bildbesprechungen, Bildbearbeitung und alles rund um das Thema Wildlifephotography.
Der Reisepreis beträgt EUR 4690 pro Person.
http://inafrica.de/fotoreise-afrika-kalahari

Stephan Tüngler: Fotoreise Kalahari

Fotoreise Grüne Kalahari

Kontakt-Adresse Stephan Tüngler

inafrica – inindia
Stephan Tüngler
Hohenzollernring 38
D-22763 Hamburg
Telefon ++49 40 43270766
Mobil ++49 172 4159777
skype: tuengler
http://inafrica.de
http://www.tuengler.com

Südafrika Krueger Nationalpark

Fotoworkshop mit Stephan Tüngler
Stephan Tüngler: »Der ›Krueger‹ ist der Premiumpark im südlichen Afrika, insbesondere als BIG FIVE Gebiet bekannt und zugleich bestens geeignet um wilde Tiere in Afrika zu fotografieren und zu beobachten.
Nach langer Recherchearbeit hat das Team von INAFRICA – ININDIA die idealen Camps zur Durchführung eines Fotoworkshops im Kruegerpark gefunden: Lower Sabie – Satara – Berg en Dal. Herausragend in den Regionen um die Camps ist das große Aufkommen an Wild. Die Camps bieten sehr schoene, komfortable Unterkuenfte und stellen im afrikanischen Busch eine kleine Oase für jeden einzelnen dar (in Berg-en-Dal und Satara schlafen wir in Bungalows, in Lower Sabie in sehr schönen komplett ausgestatteten Safari-Zelten).
Jeweils 2 Fotografen finden in unseren, speziell für Fotosafaris ausgerüsteten Fahrzeugen optimale Bedingungen für die Tierfotografie vor.«
Der Reisepreis beträgt ab EUR 4650,- pro Person.
http://inafrica.de/fotoworkshop-krueger-np-suedafrika

Stephan Tüngler
Hohenzollernring 38
D-22763 Hamburg
http://www.inafrica.de

Stephan Tüngler: Junge Serval-Katzen beim Spiel
Stephan Tüngler: Junge Serval-Katzen beim Spiel

Botswana 02.06.–13.06.2016 Fotocamp

Little Kwara im Okavangodelta mit Stephan Tuengler
Stephan Tuengler: »Das Okavangodelta zählt zu den besten Wildtiergebieten Afrikas. Das Camp Little Kwara liegt mitten im Delta nördlich von Chiefs Island.
Auf unserer Safari wenden wir ein ›Guide and Tracker System‹ an, das die Beobachtungsmöglichkeiten für Wildhund, Leopard, Löwe und Gepard maximiert. Off-Road-Fahren ist erlaubt und ist ein fester Bestandteil unserer Pirschfahrten und erhöht deutlich die Chance den Tieren besonders nah zu kommen.
Sie fotografieren unter optimalen Bedingungen: Für jeweils 2 Fotografen steht ein eigenes Safarifahrzeug mit Guide und Tracker zur Verfügung.«
Der Reisepreis beträgt ab EUR 6950,- pro Person
http://inafrica.de/botswana-fotoreise

Stephan Tüngler
Hohenzollernring 38
D-22763 Hamburg
http://www.inafrica.de

Sambia 13.06.-24.06.2016 FotoCamp

Fototouren im South Luangwa NP
In den ursprünglichen Wald- und Savannenlandschaften vom South Luangwa NP, im Südosten Sambias gelegen, begegnen die Fotografen einer Natur, die noch weitgehend vom Raubbau an Flora und Fauna verschont blieb.

Stephan Tüngler: »Dieses Reiseangebot richtet sich an engagierte, afrikabegeisterte Natur- und Tierfotografen, die besonderes Bildmaterial mit nach Hause bringen wollen. Wir werden uns auf dieser Safari ganz auf die afrikanische Natur einlassen, Hektik und Eile werden für uns in dieser Zeit ein Fremdwort sein. In Situationen, die gute Chancen auf ein Topfoto versprechen, können wir einige Stunden an einer Stelle verweilen – um das eine Bild zu machen! Während unserer Pirschfahrten werden wir uns dafür ausreichend Zeit nehmen, und immer bei – in Sambia insbesondere im Juni – bestem Licht draußen sein. Ein sehr großer Vorteil ist zudem, dass wir auch nachts auf Fotopirsch fahren können. Darüber hinaus sind Fußsafaris möglich. Auf dieser Fotosafari finden Sie optimale Arbeitsbedingungen vor, denn nur zwei Fotografen teilen sich ein Fahrzeug.«
Der Reisepreis beträgt EUR 6180,- pro Person
http://inafrica.de/fotoreise-afrika-sambia

Sambia 10.06.-21.06.2017 FotoCamp im South Luangwa NP

Stefan Tüngler: »In den ursprünglichen Wald- und Savannenlandschaften vom South Luangwa NP, im Südosten Sambias gelegen, begegnen Sie einer Natur, die noch weitestgehend vom Raubbau an Flora und Fauna frei ist. Dies ist eine Fotoreise für engagierte, afrikabegeisterte Natur- und Tierfotografen, die besonderes Bildmaterial mit nach Hause bringen wollen. Wir werden uns auf dieser Safari ganz auf die afrikanische Natur einlassen, Hektik und Eile werden für uns in dieser Zeit ein Fremdwort sein.«
http://inafrica.de/fotoreise-afrika-sambia

Botswana 20.06.–01.07.2017 Fotocamp im Okavangodelta

Stefan Tüngler: »Das Okavangodelta zählt zu den besten Wildtiergebieten Afrikas. Auf unserer Safari wenden wir ein Guide and Tracker System an, das die Beobachtungsmöglichkeiten für Wildhund, Leopard, Löwe und Gepard maximiert.«
http://inafrica.de/botswana-fotoreise

Primatenrundreise in Uganda und Ruanda

Ganzjährig: Fotoreisen mit Stefan Tüngler
Stefan Tüngler: »Uganda und Ruanda sind die Heimat der gefährdeten Berggorillas. Sie leben im Bwindi Impenetrable National Park und im Mgahinga Gorilla National Park. Letzterer ist Teil des Virunga Massivs, das sich über Teile Ugandas, Ruandas und der Demokratischen Republik Kongo erstreckt. Uganda und Ruanda bieten mehr als 10 Arten von Primaten, einschließlich der winzigen sogenannten Buschbabies (Galagos) mit ihren weißen Augen.
Highlights dieser Reise sind das Schimpansen-Tracking im Kibale National Park (Uganda), sowie das Gorilla-Tracking im Bwindi National Park(Uganda) und Parc National des Volcans (Ruanda). Des Weiteren besuchen Sie den Queen Elizabeth National Park und die Bigodi Swamps. Optional haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Programm individuell zu gestalten – so können Sie z.B. auch das Grab der berühmten Gorillaforscherin Dian Fossey besuchen.«
Reisepreis: ab EUR 2350,- pro Person zzgl. Trackingpermits
Mehr Infos und Anmeldung unter:
http://inafrica.de/reisen/afrika/
afrika-fotoreisen/uganda-ruanda

http://www.inafrica.de

Primaten-Rundreise mit Stephan Tüngler in Uganda und Ruanda

Kontakt-Adresse Stephan Tüngler

inafrica – inindia
Stephan Tüngler
Hohenzollernring 38
D-22763 Hamburg
Telefon ++49 40 43270766
Mobil ++49 172 4159777
skype: tuengler
http://inafrica.de
http://www.tuengler.com

Fotoworkshop im Krueger Nationalpark mit Stephan Tüngler
Fotoworkshop im Krueger Nationalpark mit Stephan Tüngler

https://www.facebook.com/inafrica.de.inindia.de
https://www.youtube.com/user/INAFRICAde
https://plus.google.com/+InafricaDe-InindiaDe
https://500px.com/tuengler
http://instagram.com/stephantuengler

Twitter-News von Stephan Tüngler INAFRICAde
https://twitter.com/inafricade

Interview mit Stephan Tüngler

Stephan Tüngler: »INAFRICA – ININDIA ist entstanden aus Reisefieber, Liebe zur Fotografie, einer unstillbaren Neugier und zwei Jahrzehnten Reisen ins tropische Afrika.

Die ersten Jahre haben wir uns auf die Fotografie konzentriert: Die Erfahrung und das Wissen, das wir auf unseren vielen Reisen gesammelt hatten, weiterzugeben und unseren Kunden anzubieten – nämlich Natur und Tiere in freier Wildbahn zu treffen und auf hohem Niveau fotografieren zu können.

In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass manche Kunden sich gar nicht so sehr wegen der professionellen Fotografie für uns entscheiden, sondern vor allem weil sie von uns sehr persönlich und individuell zusammengestellte Reisen bekommen. Das hat uns dazu bewogen, außerdem Private Tours ins Programm aufzunehmen: Bei den Private Tours spielt das Fotografieren nicht mehr die Hauptrolle, sondern das Know How und die Erfahrung, die wir in unseren Reiseländern gesammelt haben und die vielen Kontakte, die im Laufe der Jahre entstanden sind und unsere Reisen interessanter und vielseitiger machen.

Das bedeutet: Man kann mit uns einerseits professionell fotografieren und sein Fotowissen erweitern. Zusätzlich können Sie mit uns vollkommen individuell nach Ihren ganz persönlichen Wünschen und Vorstellungen reisen.«

Video: Destination South Luangwa
Video: Destination South Luangwa

Kenia Fotoreise Masai Mara

Stephan Tuengler: »Die Masai Mara ist zu dieser Zeit ein sehr lohnenswertes Ziel, weil sich hier in hoher Konzentration viele verschiedene Raubkatzen aufhalten und spektakuläre Jagdszenen, aber auch viele Jungtiere zu fotografieren sind. Fahrer und Fahrzeug stehen den Fotografen während der gesamten Safari uneingeschränkt für Pirschfahrten im Rahmen der Parköffnungszeiten zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie oft und wie lange die Pirschfahrten gemacht werden. Sie wohnen in bester Lage inmitten des Masai Mara National Reserves in einem sehr schönen Zeltcamp.«
Der Reisepreis beträgt ab EUR 4920,- pro Person
http://inafrica.de/fotoreise-afrika-masaimara1

Stephan Tüngler
Hohenzollernring 38
D-22763 Hamburg
http://www.inafrica.de

Botswana Fotocamp mit Stephan Tüngler
Botswana Fotocamp mit Stephan Tüngler

Weitere Beiträge