Arbeiterinnen der Schokoladenfabrik Cima-Norma, Dangio-Torre © Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso

Roberto Donetta

Roberto DonettaPeter Pfrunder (Hrsg):
Roberto Donetta
Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal

Roberto Donetta arbeitete ab etwa 1900 als Wanderfotograf, vor allem im Bleniotal, wo er das tägliche Leben und die Landschaft fotografierte. Donettas Werk zeigt ein reichhaltiges Bild der bäuerlichen Kultur im Tessin. Sein Nachlass wird heute vom Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso, betreut.

Roberto Donetta: Katalog und Biografie

Portrait(s) eines Sonderlings

Der Limmat-Verlag ist bekannt für seine sorgfältig gestalteten Publikationen zur Fotogeschichte der Schweiz. So ist auch dieses Begleitbuch zur Fotoausstellung „Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal“, die bis zum September 2016 in der Fotostiftung Schweiz in Winterthur zu sehen sein wird, ein Werk über den Tag hinaus: Mehrere Essays begleiten und erschließen die thematisch gegliederten Bildstrecken. Im Fokus der fotogeschichtlichen Forschung steht neben dem fotodokumentarischen Wert der posthum entdeckten Glasplattenfotografien die Biografie eines Sonderlings, der neben traditionellen Auftragsarbeiten mitunter modern anmutende Porträtinszenierungen hinterließ.

Limmat Verlag Zürich, Mai 2016
Leineneinband, 224 Seiten
150 Abbildungen s/w
ISBN 978-3857918070

Roberto Donetta - Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal
Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal

Roberto Donetta: Fotoausstellung

bis 04.09.2016 Fotostiftung Schweiz, Winterthur

Die Fotoausstellung zeigt rund 120 Werke aus dem Donetta-Archiv, viele davon werden zum ersten Mal überhaupt öffentlich präsentiert.

»Seine Porträts sind sorgfältig komponiert und arrangiert, wirken ungekünstelt, ruhig und archaisch.«

»Roberto Donettas Leidenschaft gilt zweifellos der Porträtfotografie. Bei der Darstellung von Menschen legt der Autodidakt nicht nur eine erstaunliche technische Meisterschaft an den Tag, sondern kann auch seiner Kreativität freien Lauf lassen — obschon gerade dieses Feld der Fotografie stark von den Konventionen und Erwartungen der Kundschaft geprägt ist. Bemerkenswert sind seine zahlreichen Porträts von Kindern. Bei den Kindern kann er seine Lust am Komponieren, sein Talent als Regisseur kleiner Inszenierungen besonders gut ausleben. Er nimmt die jungen Menschen ernst, und sie wiederum sind ihm Komplizen, die sich auf seine eigenwilIigen Ideen einlassen.«

Roberto Donetta: Vier Mädchen im Blätterwald, Bleniotal © Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso
Roberto Donetta: Vier Mädchen im Blätterwald, Bleniotal © Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso

»Der Tessiner Roberto Donetta (1865–1932) gehört zu den grossen Aussenseitern der Schweizer Fotografie. Er fristete sein Leben als wandernder Fotograf und Samenhändler und hinterliess nach seinem Tod rund 5000 Glasplatten, die sich durch Zufall erhalten haben: Sie halten das archaische Leben seiner Landsleute im damals noch abgeschotteten Valle di Blenio und den langsamen Einzug der Moderne präzis und einfühlsam fest.

So wurde Donetta in einer Epoche des Umbruchs über die Zeitspanne von dreissig Jahren zu einem einzigartigen Chronisten, verstand sich aber gleichzeitig als Künstler, der – als Autodidakt – mit grosser Freiheit experimentierte und sein Medium virtuos einzusetzen wusste. Seine Bilder sind eindringlich und humorvoll, heiter und todernst, ob sie Kinder, Familien, Hochzeitspaare, Berufsleute, den harten Alltag von Frauen und Männern oder den Fotografen selbst zeigen.

Mit Donetta wird das Tessiner Bleniotal zur Bühne eines grossen Welttheaters. Die in diesem Buch versammelten Fotografien sind grösstenteils noch nie publiziert worden.«
Text: PM Fotostiftung Schweiz, 2016
http://www.fotostiftung.ch

Roberto Donetta Selbstporträt, Bleniotal © Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso
Roberto Donetta Selbstporträt, Bleniotal
© Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso

Roberto Donetta: Links und Termine

Vernissage 16.07.2016 Roberto Donetta
Samenhändler aus dem Bleniotal – Gallaria Ilanz
http://www.limmatverlag.ch/veranstaltungen/veranstaltung/
416–roberto-donetta-samenhaendler-aus-dem-bleniotal.html

Roberto Donetta in der Fotostiftung Schweiz
Das phantastische Theater des Fotografen
von Daniele Muscionico, NZZ 03.06.2016
http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_architektur/
roberto-donetta-in-der-fotostiftung-schweiz-wilde-kinder-im-wald-ld.86398

Fondazione Archivio Donetta
Casa Rotonda, 6722 Corzoneso
http://www.archiviodonetta.ch

https://de.wikipedia.org/wiki/Roberto_Donetta

Arbeiterinnen der Schokoladenfabrik Cima-Norma, Dangio-Torre © Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso
Arbeiterinnen der Schokoladenfabrik Cima-Norma, Dangio-Torre
© Fondazione Archivio Fotografico Roberto Donetta, Corzoneso

Weitere Beiträge