Portfolio Review bei PhotoWerkBerlin

PhotoWerkBerlin

Fotokurse in Berlin: PhotoWerkBerlin.com
»PhotoWerkBerlin – Vision & Art« ist die Plattform für Fotokunst in Berlin. »PhotoWerkBerlin« bietet hochwertige Fotoworkshops, Werksgespräche und Ausstellungen.

7. Europäischen Monat der Photographie

PhotoWerkBerlin Programm 2016

Fotodozenten im Programm 2016 von PhotoWerkBerlin sind Björn Albert, Bernd Rodrian, Boris Eldagsen, David Puntel, Norbert Wiesneth, Oliver Möst, Jochen Rohner, Viktoria Sorochinski, Martin Pfahler, Tobias Wirth, Fabian Zapatka, Karen Stuke und Antonio Panetta.

Berlin 01.10.-02.10.2016 Wetplate Weekend
Nassplatten Kollodium Photographie Workshop mit David Puntel
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/wetplate-weekend

Berlin 08.10.-09.10.2016 Klassische Architektur Photographie
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/architektur-photographie

Berlin 08.10.-09.10.2016 Michael Ackerman Workshop
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/michael-ackerman-workshop

Berlin 09.10.2016 Das Photo–Portfolio
Vortrag und Workshop mit Norbert Wiesneth
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/das-perfekte-portfolio-1

Berlin 16.10.2016 Werkschau Portfolio Review
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/werkschau-portfolio-review

PhotoWerkBerlin

Berlin Portraitfotografie

Der natürliche Blick – Fotoworkshop mit Fabian Zapatka
Photographie ist eine psychologische Herausforderung für Photograph und Model. Für ein stimmiges Porträt muss sich der Photograph über die eigenen Erwartungen an die Bilder, die entstehen sollen, im Klaren sein. Voraussetzung für eine individuelle photographische Arbeit ist die persönliche Herangehensweise. In diesem Workshop sollen sich die Teilnehmer über Ziele und Ansprüche an ihre eigene Photographie klar werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Porträtphotographie, der Weg zum eigenen natürlichen Blick.

Portraitfotografie mit Fabian Zapatka: Der natürliche Blick
Portraitfotografie mit Fabian Zapatka: Der natürliche Blick |
Franziska Petri fotografiert 2009 in Berlin im Hotel Bogota.
Filmschauspielerin bekannt aus „Vergiss Amerika“ / Das Herz ist ein dunkler Wald“. Filmstarts 2009: „Schattenwelt“ / „Der Tag als ich meinen toten Mann traf“

Der Kurs beginnt mit einer theoretischen Einführung in die zeitgenössische Photographie anhand von herausragenden Photographen. Im Anschluss zeigt der Berliner Photograph Fabian Zapatka eigene Arbeiten aus den letzten Jahren. Darunter Auftragsarbeiten für Magazine und Zeitschriften, sowie persönliche noch unveröffentlichte Photos. Im zweiten Teil präsentieren die Teilnehmer ihre Bilder und es wird gemeinsam diskutiert. Am zweiten Tag beginnt nach einem kurzen gemeinsamen Fazit die Arbeit mit einem Model. Alle Teilnehmer photographieren einzelnen mit dem Model und erhalten die Möglichkeit, sich untereinander und mit dem Dozenten auszutauschen. Am letzten Tag erfolgt eine gemeinsame Auswertung der Photos und es können mögliche neue Projekt besprochen werden.
Kursgebühr: 250 Euro
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/der-natuerliche-blick

Der natürliche Blick - Portrait-Workshop mit Fabian Zapatka
Der natürliche Blick – Portrait-Workshop mit Fabian Zapatka

Berlin Camera Obscura

Lochkamera-Workshop mit Karen Stuke
Mit der Einführung in die Pinhole-Photography werden historische und zeitgenössischen Entwicklungen sowie Praktiken der Photographie vermittelt.
Durch den Selberbau der Camera Obscura, die Filmentwicklung und Bildauswahl wird eine Annäherung an die Photographie gegeben, die nicht nur technische Informationen vermittelt, sondern auch zeitgenössische Photographen vorstellt, die mit dieser Kamera arbeiten.
Die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit dem Medium Photographie vor dem Hintergrund seiner Geschichte und seiner Einbindung in die heutige Zeit bilden die Grundlagen für später eigenständiges photographisches Arbeiten.
Kursgebühr: 280 Euro, maximal 8 Teilnehmer
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/camera-obscura

Berlin 08.10.-09.10.2016 Architektur Fotografie

Klassische Architektur Photographie mit Björn Albert
In diesem Workshop lernen die Teilnehmer die Arbeitsweise einer der modernsten digitalen Fachkamera kennen. Sie arbeiten on location in Berlin am Flughafen Tempelhof mit der Linhof 679 und einem PhaseOne Back. Neben der technischen Arbeitsweise werden kompositorische Strategien erklärt.
Am ersten Tag erfahren sie an Hand von beispielhaften Photographien wie hochwertige Endergebnisse aussehen und bekommen Einblicke in das Insider-Wissen eines Profis. Danach lernen sie die Fachkamera kennen und wie verschiedene Verstellungen hierbei anzuwenden sind. Am zweiten Tag erkunden die Teilnehmer interessante Architekturen in Berlin. Dabei werden sie unter professioneller Anleitung unser Wunschobjekt photographisch umsetzen. Am Ende werden die Aufnahmen besprochen und gemeinsam ausgewertet.
Kursgebühr: 450 Euro, maximal 6 Teilnehmer
Information und Anmeldung:
https://www.photowerkberlin.com/products/
architektur-photographie

Berlin 12.11.-20.11.2016 Im Stasi-Gefängnis

Lost in Interiors – Fotoworkshop mit Norbert Wiesneth
Norbert Wiesneth: »Die Verhörzimmer des Stasi-Gefängnisses in Berlin-Hohenschönhausen sind die Realität gewordene Fantasie Franz Kafkas. Deutsche Gemütlichkeit, Gründlichkeit und Abgründigkeit.«

Der Fotoworkshop ist in 3 Tage gegliedert:
12. November | 11:30-15:00 Führung im Stasi-Gefängnis. Der geschichtliche Hintergrund wird beleuchtet und künstlerische Herangehensweisen präsentiert. Zeit für einen ersten Eindruck und Skizzen.
19. November | 12:00-17:00 Photographieren in den original erhaltenen Räumen, die normalerweise nicht für Besucher zugänglich sind, frei, mit Stativ oder Beleuchtung.
20. November | 12:00-16:00 Auswertung der Ergebnisse im Kunstquartier Bethanien
Kursgebühr: 200 Euro, maximal 10 Teilnehmer
Information und Anmeldung:
https://www.photowerkberlin.com/collections/
workshops/products/lost-in-interiors

Berlin Street-Photography

Fotoworkshop mit Fabian Zapatka
»Streetphotography – alltägliche Szenen beiläufig fotografiert und trotzdem mit größtmöglicher Konzentration zu spannenden Momenten verdichtet.
Wichtige Fotografen wie Henry Cartier­-Bresson, Robert Frank, Saul Leitner, Beat Streuli oder William Eggleston haben mit ihren kleinen Ausschnitten der Wirklichkeit, uns ein Gefühl für das große Ganze ihrer Zeit übermittelt. Die Alltagsminiaturen des Berliner Fotografen Fabian Zapatka wurden in renommierten deutschen und internationalen Magazinen sowie in Buchform bei Steidl (24h Berlin) publiziert. Seine Leica MP ist ein ständiger Begleiter sowie wichtiges Werkzeug seiner privaten Photos und der Auftragsarbeiten. Die Berliner Musik Szene ist schon lange Thema seiner Arbeit und so wird er dieses Jahr die Fête de la Musique photographisch dokumentieren. Hierzu lädt er die Teilnehmer ein und wird in einem dreitägigen Workshop verschiedene Ansätze der Streetphotography vermitteln.«

Teilnahmegebühr: 250,00 Euro
http://www.photowerkberlin.com/products/berlin-street-photography

Foto: Armin Thiemer, PhotoWerkBerlin
Foto: Armin Thiemer, PhotoWerkBerlin

Berlin – Bildanalyse mit Bernd Rodrian

Was macht ein gutes Bild aus? Welche sind wichtige formale und inhaltliche Elemente und in welcher Beziehung stehen sie zueinander? Bernd Rodrian wird anhand verschiedener Werke zeitgenössische Photographen wie Peter Piller und Steven Shore, aber auch Klassiker wie Heinrich Heidersberger im Workshop Bilder untersuchen. Dabei wird Bernd Rodrian der Frage nachgehen, welche Rolle formale und inhaltliche Aspekte für die Aussage eines Photos spielen. Zusätzlich wird er die Bilder der Teilnehmer anhand dieser Kriterien analysieren und mit ihnen Verbesserungsvorschläge
erarbeiten
Präsentation & Analyse von klassischen und zeitgenössischen Photographen, Besprechung & Analyse der Arbeiten der
Teilnehmer.
Ort: Kommunale Galerie Berlin
Teilnahmegebühr: 80,00 Euro
maximal 6 Teilnehmer
http://www.photowerkberlin.com/products/bildanalyse

Berlin – Hijacking Reality

Kreativitäts-Workshop mit Boris Eldagsen
Neuer Termin auf Anfrage
»Was braucht ein Photokünstler, um ein starkes Bild zu inszenieren? Eine teure Ausrüstung? Gutes Studiolicht? Assistenten? Modelle? Set-Designer? Make-Up Profis?
Nichts von alledem. Nur ein gutes Auge und Kreativität. Was der Photo- und Videokünstler Boris Eldagsen in seiner über zwanzigjährigen Praxis an ›No-Budget Inszenierter Photographie‹ entwickelt hat, nennt er selbst ›Hijacking Reality‹. Im Workshop gibt er Einblicke in seine Arbeitsweise und zeigt, welche Fähigkeiten man entwickeln muss, um erfolgreich mit dem zu arbeiten, was gegeben ist: eine Berliner Kaffeeküche und die anderen Teilnehmer. Zusammen brechen sie konventionelle Regeln, machen sich vom Erwartungsdruck der Technik frei und inszenieren Bilder, die sie nie für möglich gehalten hätten. Dies ist ein Kreativitäts-Workshop für Photographen, die wissen wollen wie es ist, wenn man spielerisch zum Regisseur der eigenen Bilder wird.«

Teilnahmegebühr 180,00 Euro
http://www.photowerkberlin.com/products/hijacking-reality

http://www.photowerkberlin.com/products/hijacking-reality

Hijacking Reality - Fotoworkshop mit Boris Eldagsen
Hijacking Reality – Fotoworkshop mit Boris Eldagsen

Berlin – Wetplate Weekend

Fotoworkshop mit David Puntel
»Das Wetplate Weekend führt ein in die wundervolle Welt der Glasplattenphotographie, die auch als Ambrotypie bekannt ist. David Puntel zeigt die Technik in Berlins einzigem Skylight Studio, umgeben von einem Garten. Die Arbeit mit natürlichem Licht erzeugt nicht nur angenehmere Bildtöne, sondern man meistert auch konkret die Herausforderungen der Belichtungskontrolle. Die Teilnehmer lernen alle Schritte der Nassplatten-Technik kennen, angefangen bei der hemischen Zusammensetzung der verwendeten Lösungen, der Reinigung der Träger aus Glasplatten bis zur eigenhändigen Belichtung und Entwicklung der einzigartigen Photographien. Sie werden mit verschiedenen Kameras, verschiendenen Formaten (4×5″/5×7″/8×10″) und historischen Objektiven arbeiten mit denen sie ihre Impressionen auf den einzigartigen Ambrotypien verewigen können.
Dieser Intensivkurs ist auch für Einsteiger ohne photographische Vorkenntnisse geeignet und ist limitiert auf 4 Teilnehmer. Drinks und alle Materialien zum Herstellen von ca. 10 Wetplates, die die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können, sind im Preis inbegriffen.«

Teilnahmegebühr: 380,00 Euro
http://www.photowerkberlin.com/products/wetplate-weekend

PhotoWerkBerlin Vision & Art

Norbert Wiesneth: »PhotoWerkBerlin vermittelt einzigartiges Wissen und Inspiration über historische und zeitgenössische Photographie. Gemeinsam mit anerkannten Künstlern entdecken wir analoge Techniken, photographische Inszenierungen, natürliche Portraits, Architektur oder Orte, die Berlin speziell machen. Die Dozenten lassen uns in ihren Ateliers und Studios an ihrer künstlerischen Erfahrung teilhaben. Wenn du deinen technischen Kenntnisstand und deine künstlerische Vision weiter ausbilden willst, bist du richtig beim PhotoWerkBerlin.«

PhotoWerkBerlin Kontakt

PhotoWerkBerlin
Wiesneth & Steinke GbR
Sanderstraße 22
D-12047 Berlin
http://www.photowerkberlin.com
https://twitter.com/photowerkberlin
http://www.facebook.com/photowerkberlin
https://plus.google.com/+Photowerkberlin/posts
http://www.youtube.com/photowerkberlin
http://www.pinterest.com/photowerkberlin

Weitere Beiträge