digit-2016-04-beitragsfoto

digit! Heft 2016-4

digit! 4-2016 bestellendigit! Heft 2016-4
Aus dem Inhalt:
photokina 2016: Messe-Highlights für Profis
Das Moor ruft – RAW Photofestival Worpswede
Surreal realistisch – Julia Fullerton-Batten im Interview mit Peter Schuffelen
Praxistest: Stefan Steib testete vier aktuelle Festbrennweiten von Tamron, Thorsten Wulff testete die neue Nikon D500
Marktüberblick von Stefan Steib zum Thema LED als Lichtquelle für Fotografen.
Frank Werner von PixelComputer analysiert die Vor- und Nachteile der wichtigsten Speichermedien und Back-up-Strategien
Die neue Hasselblad X1D, Fujifilm X-T2
Tilo Gockel: Panoramen für virtuelle Rundgänge
Tilo Gockel: Schön unscharf – Bokeh
und vieles mehr auf 100 Seiten …
http://www.digit.de/shop/aktuelles-heft

Kostenlose Leseproben aus digit! 2014-04

Leseprobe: Der Monitor für Fotografen

Leseprobe aus digit! Heft 2016-3
digit! 3-2016 bestellenDie Herausforderung
Frank Werner: »Während meiner Vorträge auf großen Messen frage ich häufig die Zuhörer, wer einen in den letzten vier Wochen kalibrierten Monitor bei sich zu Hause stehen hat. Die Anzahl der Hände, die sich bewegen, liegt zwischen 20 bis 30 Prozent. Hardwarekalibrierbar und Adobe-RGB-fähig? 5 bis 10 Prozent der Hände. Und die anderen? Sind blind. Es wird in Lightroom beim Weißabgleich um 20 Kelvin mehr oder weniger gerungen, die Regler werden 30 Mal verschoben, aber dass der Monitor 1.000 Kelvin zu warm oder zu kalt eingestellt ist oder über die Fläche des gesamten Monitors um 500-1.500 Kelvin schwankt, ist nicht bekannt oder wird verdrängt.«

digit! Leseprobe: Der Monitor für Fotografen
»Der Monitor ist die wichtigste visuelle Schnittstelle bei der Beurteilung und Bearbeitung digitaler Bilder. Frank Werner vom Pixelcomputer erläutert, worauf es bei der Auswahl und Einrichtung des Monitors ankommt.« (PDF, 11 Seiten, ca. 1,5 MB)
http://us-f.de/leseproben/digit-2016-03-monitor-frank-werner.pdf

Leseprobe: Der Foto-Grafiker

digit-heft-2016-03-der-fotografiker-600Portfolio:
Bela Borsodi

»Ein Ding … ist ein Ding … ist ein Ding. Es sei denn, Bela Borsodi nimmt sich seiner an. Mit Witz, Augentäuscherei, viel Gehirnschmalz und noch mehr Handarbeit schafft der in New York lebende Wiener originelle Still-Life-Kunstwerke.«

http://us-f.de/leseproben/digit-2016-03-fotografiker.pdf
(PDF, 11 Seiten, ca. 2 MB)

Das digit!-Einzelheft kostet 6,50 EUR.
http://www.digit.de/shop/aktuelles-heft

digit! 2016-03 als PDF im E-Paper-Kiosk

digit! Das Profi-Magazin für digitale Bilder
Redaktion digit!
Roland Franken
Hirschbergstr. 32
D-50939 Köln
http://www.digit.de
http://www.digit.de/shop/aboshop

Archiv: digit! Heft 2016-2

digitdigit! 2016-2
Fotoassistenz:
Lehr- und Herrenjahre

Was erwarten Fotografen von ihrem Assistenten? Wie hat sich die Rolle gewandelt? Was bringt eine Assistenzzeit? Und wann und wie indet man den richtigen Absprung? Peter Schufelen hat für »digit! Das Profi-Magazin für digitale Bilder« beim Portrait- und Werbefotografen Anatol Kotte und bei dem früheren Fotoassistenten Nino Halm (u. a. Staud Studios) nachgefragt.

Leseprobe: digit Heft 2016-2
http://us-f.de/leseproben/
digit-2016-02-leseprobe-fotoassistenz.pdf
(PDF, Seiten 10-15, ca. 1,8 MB)

Weitere Beiträge