The Photography Master Retreat 2017 - Arles 08.07.-15.07.2017 Internationaler Fotoworkshop mit Elisabeth Biondi, Martine Fougeron und Lyle Rexer

Salzburg: Foto-Sommer

Salzburg 12.07.-14.07.2017 Internationaler Foto-Sommer
Thema 2017: The Other – mit Dimitris Michalakis
Es geht um das Fotografieren des Außergewöhnlichen, des Anderen und damit um das Erforschen von Beziehungen und Widersprüchen. Die Fotowoche richtet sich an Pressefotografen, Journalisten und alle, die ihre Leidenschaft mit einem international erfolgreichen Fotografen weiterentwickeln wollen. Der Workshop findet in englischer Sprache statt, die digitale Fotoausrüstung ist selbst mitzubringen.
Veranstalter: Kuratorium für Journalistenausbildung in Kooperation mit der Tageszeitung Salzburger Nachrichten
Teilnahmegebühr: 350 Euro
Kurs: 12.07.-14.07.2017 täglich 09:00 – 17:00 Uhr
Kursort: Kuratorium für Journalistenausbildung
Bergstraße 10, A-5020 Salzburg
http://www.kfj.at/weiterbildung/seminareworkshops
Fotodozent: Dimitris Michalakis
http://dimitrismichalakis.com

Lesertipps Fotokurse und Fotoreisen 2017

Falls Sie selbst ebenfalls attraktive und seriöse Fotokurs-Angebote kennen und Sie dieses Wissen teilen möchten, dann mailen Sie bitte deren Kurzbeschreibung mitsamt Link an die Fotoinfo-Redaktion. Ihre Empfehlungen erscheinen hier auf Fotoinfo.de und im monatlichen »Newsletter Fotografie« – gerne auch mit einem Dankeschön-Link zum freundlichen Tippgeber.

The Photography Master Retreat 2017

Arles 08.07.-15.07.2017 Internationaler Fotoworkshop
mit Elisabeth Biondi, Martine Fougeron und Lyle Rexer

Prof. Katharina Bosse empfiehlt:
»Ich würde mich freuen, wenn Sie die Ankündigung zum „Photography Master Retreat“ Workshop in den nächsten Newsletter mit aufnehmen können. Sie haben ihn bereits in der Vergangenheit angekündigt, und daraufhin haben sich auch Teilnehmer angemeldet, die sehr zufrieden waren.
http://www.thephotographymasterretreat.com

Der Fotoworkshop richtet sich an Fotografen aller Altersklassen, und ist mehr eine Erkundung der eigenen fotografischen Intention als ein technisch ausgerichteter Workshop. Die Mentoren, darunter Elisabeth Biondi, die langjährige Leiterin der Bildredaktion beim New Yorker und Der Stern, werden persönliche und in die Tiefe gehende Gespräche fördern.

Der Workshop findet im Juli 2017 in einem wunderschönen Haus in Südfrankreich statt, die Bewerbungsfrist wurde verlängert bis Ende Februar.

Beste Grüsse
Katharina Bosse
Bielefeld University of applied Sciences
Faculty of Arts and Design
Lampingstr.3
33615 Bielefeld
http://www.gestaltung-bielefeld.de «

»THE PHOTOGRAPHY MASTER RETREAT, in its third edition, will be held from July 8 to 15, 2017 for a select group of fourteen participants who will be chosen by the mentors from submitted applications which are due latest by January 10, 2017. It is designed for professional and aspiring professional photographers – fine art, conceptual, and documentary – who are passionate about their work and want to take it to the next level.«
http://www.thephotographymasterretreat.com

The Photography Master Retreat 2017 - Arles 08.07.-15.07.2017 Internationaler Fotoworkshop mit Elisabeth Biondi, Martine Fougeron und Lyle Rexer
The Photography Master Retreat 2017 – Arles 08.07.-15.07.2017 Internationaler Fotoworkshop mit Elisabeth Biondi, Martine Fougeron und Lyle Rexer
The first of its kind, The Photography Master Retreat is a one-week retreat for passionate photographers/artists seeking to refocus their personal/professional work under the guidance of four distinguished mentors, in a haven in The South of France from July 11 to 18, 2015.
A retreat is: a refuge, a safe place, a sanctuary, a hideaway, an abode, an hermitage, a haven, a place of rest, shelter, and protection. A retreat is also: a departure, a different approach, an adventure, a leave-taking, the beginning of a journey, a change from the usual or expected path, a definite time spent away from one’s normal life for the purpose of reflecting and reconnecting at a higher level.
It is conceived for a select group of 14 attendees. In the spirit of a retreat, the chosen attendees will live and work and reflect with each other and their mentors on the estate of La Bastide d’Esparon in the beautiful mountainous region of Les Cevennes Meridionales in the Langudeoc-Roussillon, near Arles, France.
Less a shooting trip than an opportunity to pause and reflect, the retreat emphasizes intensive looking and discussion about the participants’ process and work. Whether you are a professional or thinking of becoming professional, whether you are a passionate and informed artist, whether you are a fine artist or a documentarian, the important element is that you be committed to your existing personal and creative work as well as be committed about taking it to the next level.
During this week-long retreat photographers with a body of personal work (fine art, conceptual, or documentary) have the opportunity to examine their practice under the guidance of distinguished mentors with daily one-on-one and group exchanges. Portfolio reviews, supportive critique, discussions, shooting exercises and opportunities for introspection are integral parts of the program.
The Photography Master Retreat is the beginning of a new course of action, a path to better and more conscious work. It is

Das Abenteuer Fotografie I

Bernard Pfeiffer aus Luxemburg berichtet:
Ich habe zweimal an einem Fotokurs von Thomas Rathey in Südtirol teilgenommen und war begeistert. Er hat es geschafft, dass ich wieder richtig Spaß am Fotografieren gefunden habe.
Die Theorie-Einheiten waren kurz und verständlich. Und dann ging es hinaus in die Natur, wo wir pro Tag eine bestimmte Aufgabe zu meistern hatten. Abends wurde dann die Analyse gemacht und aufbauende Kritik geübt. Bei den Fotokursen von Herrn Rathey wird auch sehr viel Wert auf die Unterkunft und das Umfeld gelegt. Einfach nur Empfehlenswert.
Hier ist ein Link zu seinem Angebot:
http://das-abenteuer-fotografie.de

Thomas Rathay PhotoDesign
http://www.thomas-rathay.de
http://www.outdoor-hochgenuss.de
http://www.das-abenteuer-fotografie.de

Alpiner Fotokurs unter der Leitung des Profifotografen Thomas Rathay mit Genuss im Passeiertal
Alpiner Fotokurs unter der Leitung des Profifotografen Thomas Rathay mit Genuss im Passeiertal

Das Abenteuer Fotografie II

Geneviève Le Marec aus dem Schwarzwald schildert:

Ich möchte Ihnen und Ihren Lesern die Kursangebote von Thomas Rathay, Fotodesigner aus Stuttgart, wärmstens empfehlen!
Hier der Link zu seinen aktuellen Angeboten:
http://www.das-abenteuer-fotografie.de

Alpiner Fotokurs unter der Leitung des Profifotografen Thomas Rathay mit Genuss im Passeiertal
Wanderung zum Glaitner Joch Alpiner Fotokurs unter der Leitung des Profifotografen Thomas Rathay mit Genuss im Passeiertal

Ich habe selbst in den letzten 3 Jahren 3 Kurse mit ihm erlebt, zweimal in Schweden (einmal im Sommer, einmal im Winter), zuletzt einmal im Südtiroler Passaier Tal. Es handelte sich bei allen drei Kursen um Outdoorfotografie für Einsteiger und Fortgeschrittene (nicht gerade für Professionelle). Ich war jedes Mal begeistert und habe auch beim dritten Mal sehr viel mitgenommen, ob es um die Handhabung meiner Kamera geht, um allgemeine Theorie über Fototechnik – zum Teil auch über Bildbearbeitung, oder um Anregungen zur kreativen Auseinandersetzung mit der Umgebung. Die Freude am Unterwegssein in der Natur kam dabei nie zu kurz.
Grundsätzlich sind die Kurstage nach einem groben Plan gegliedert: Morgens eine Theorieeinheit (30-60 Minuten), die in Form von Vortrag, aber auch vom Gespräch stattfindet, so dass jeder seine aktuellen Fragen loswerden kann.
Danach geht es raus in die Natur, häufig mit einem Tagesthema, einer bestimmten Aufgabe, die jeder auf seine Weise lösen soll. Das Fortbewegungsmittel hängt vom jeweiligen Rahmen ab. So sind wir in Südtirol vor allem gewandert, im sommerlichen Schweden waren wir auch mit dem Rad und dem Kanu unterwegs, im Winter haben wir uns auf Langlaufski, Schneeschuhen und sogar mit Schneemobilen bzw. Hundeschlitten bewegt. Allein dadurch ist für Abwechslung gesorgt. Abends werden einige Bilder vom Tag gemeinsam angeschaut und besprochen.

winterlicher Outdoor-Fotokurs in Schweden mit Thomas Rathay
winterlicher Outdoor-Fotokurs in Schweden mit Thomas Rathay

Das Ganze organisiert Herr Rathay in Zusammenarbeit mit einem Reiseveranstalter (Schweden) oder ein Hotelier (Südtirol), so dass Unterkunft und Verpflegung auf angenehme und zuverlässige Weise geregelt sind. Leibliche Genüsse in Form von Wellness und Schlemmen gehören auch zum Programm, notfalls wie bei der 3-tägigen Kanutour zum Mitnehmen in der berühmten „Genusstonne“, kann aber auch aussehen wie Backen von Waffeln auf dem Lagerfeuer (schließlich war Herr Rathay in seinem ersten Leben Konditor) oder Baden im Heißwasserbottich draußen bei Fackellicht und Minusgraden.

Für ein gutes Miteinander in den Gruppen sorgt Herr Rathay mit der ihm eigenen, unscheinbaren aber wirksamen Pädagogik eines Modells, der seinen Teilnehmern Toleranz und Wertschätzung selbstverständlich vorlebt. Ich habe 3 sehr verschiedene Gruppen erlebt, jedesmal konnte ich dieses beeindruckende Phänomen beobachten. Auch sind die sportlichen Anforderungen so gehalten, dass jeder auf seine Kosten kommen kann, gleichwohl können auch Menschen mithalten, die nicht gerade durchtrainiert sind. Wie das geht, ist ganz einfach: Die Schnellen warten auf die Langsameren, das Ganze ohne zu murren!
Als Fotopädagoge verhält sich Herr Rathay nach dem Prinzip: Hilfe geben, wenn sie gefragt ist. Bei den Fototouren hält er sich immer in der Nähe seiner Teilnehmer auf und lässt sie forschen, ausprobieren, steht aber bei Fragen sofort zur Verfügung. Das ist bei den kleinen Gruppen möglich: nie mehr als 10 Teilnehmer, aber auch nicht weniger als 4, so dass genügend kreative Vielfalt gesichert ist.
Zu allerletzt möchte ich noch sagen, dass von 3 Kursen, an denen ich teilgenommen habe, 2 einem ganz neuen Konzept entsprangen und zum 1. Mal stattfanden. Es gab nicht eine einzige organisatorische Panne. Herr Rathay war einige Wochen zuvor länger vor Ort gewesen, und hatte sich gut vorbereitet. Das einzige, was er nicht planen konnte, war das Wetter…und wir haben jedesmal – fotografisch – etwas Besonderes daraus gemacht, ob Regen oder Nebel!
Alles in allem habe ich aus den Kursen eine Menge an schönen Erinnerungen, aber auch an Sach- und Fachkenntnis mitgenommen, die ich nun in Eigenregie weiter pflegen kann. Ich habe mich seitdem auf die Erstellung von Themen-Fotokalendern für meine Lieben spezialisiert und habe großen Spaß daran. Vielleicht lässt sich das eine oder andere irgendwann auch veröffentlichen. Ohne Herrn Rathay wäre ich nie zu diesem inzwischen ausgedehnten Hobby gekommen.
Mit freundlichem Gruß,
Geneviève Le Marec,
aus Zell am Harmersbach im Mitleren Schwarzwald

Thomas Rathay PhotoDesign
http://www.thomas-rathay.de
http://www.outdoor-hochgenuss.de
http://www.das-abenteuer-fotografie.de

Fotoreise Schweden: Winter Outdoor-Fotokurs mit Thomas Rathay
Fotoreise Schweden: Winter Outdoor-Fotokurs mit Thomas Rathay

Antje Kröger Photographie

Fotoworkshops 2017 in Leipzig
http://www.antjekroeger.de/kreative-fotoworkshops-antjekroeger

Die freie Fotografin und Fotokünstlerin Antje Kröger leitet seit 2012 Fotoworkshops mit Fokus auf die künstlerische Seite der Fotografie und die Relevanz des Mediums.

Antje Kröger: »In meinen Workshops spielt die Beschäftigung mit dem formalen Fotografie-Handwerksteil ›Komposition‹ eine sehr große Rolle. Der grafische Teil in einem Foto und natürliches Licht sind der rote Faden meiner Arbeit, also auch in meinen Fotoworkshops. Kein Workshop ähnelt dem anderen. Manchmal verändere ich den Fahrplan, weil ich es für richtig halte.«
http://www.antjekroeger.de/kreative-fotoworkshops-antjekroeger

Beispiel aus dem Fotokurs-Programm 2017:

Leipzig 20.05.2017 Das starke Porträt
»Was macht ein Foto zu mehr als zu einem dekorativen Ding? Ist Schwäche auch eine Stärke? Kann ich mich darauf einlassen, einen langen, persönlichen, anstrengenden Weg zu gehen, auch gegen all die Widerstände? Erzähle eine ehrliche Geschichte von Dir oder Deinem Gegenüber. Inszeniere nur das, was Du selbst auch spüren kannst. Komponiere. Kenne all die Bilderregeln auswendig, um sie auch wieder zu brechen!«
Tagesworkshop: 190 Euro, 2 bis 4 Teilnehmer
Inklusive: Programm, Modelhonorar, nichtkommerzielle Bildrechte, Kaffee & Tee, Snacks & Mittagessen
http://www.antjekroeger.de/fotoworkshop-das-starke-portrait

Rückblick auf Fotoworkshops 2016
Antje Kröger zieht in ihrem Blog Bilanz: »Es war ein gutes Jahr: Drei Meisterklassen – im Januar, Mai und November, diverse Tagesworkshops, einige Wochenendworkshops und eine Meisterschülerin. Ich mag es so unglaublich gerne, Workshops zu geben, meine fotografische Sichtweise zu transportieren, wie eine Löwin für (fotografische) Relevanz zu kämpfen, dem Medium Fotografie eine Wichtigkeit zu zusprechen, die es durch die Digitalisierung verloren zu haben scheint, ich liebe, die verschiedensten Menschen zu treffen, und ich mag den Moment, wenn ich E-Mails bekomme, worin steht, dass mein Workshop nachhallt. Gelernt haben wohl alle Teilnehmer etwas bei mir, vielleicht auch in der letzten Konsequenz, dass der Fotoapparat nicht das richtige Medium ist für sie, auch das kommt vor.«

Antje Kröger
Riebeckstraße 13
04317 Leipzig
Telefon 0179 5121956
http://www.antjekroeger.de

Linsenkunst.de

Das Linsenkunst-Team – das sind Brigitta Fiesel und Bernd Donabauer bietet mehrere Fotoworkshops und jedes Jahr eine Kreativ-Reise an und stehen ihren Kursteilnehmern auch im Nachgang für Fragen zur Verfügung.
Zwei Anfängerworkshops, einer zu den Grundlagen der Kameratechnik und einer zur Gestischen Fotografie (ICM) und zwei Fortschrittenen-Workshops – zur Subjektiven Fotografie und zur Lichtmalerei – und eine Kreativ-Reise nach Istrien stehen 2017 auf dem Linsenkunst-Programm.
http://www.linsenkunst.de/termine-2017

Linsenkunst.de
c/o Bernd Donabauer
Management & Resources
Lindenstraße 24
64372 Ober-Ramstadt
http://www.linsenkunst.de

Berlin: youfotoberlin.de

Fotokurse und Fotoworkshops in mit Rabea Eipperle
https://www.youfotoberlin.de

Weitere Beiträge